Betrunkener Motorradfahrer kracht in stehenden LKW

  • img

Artikel vom 01. Mai 2020 - 12:17

SCHÖNAICH (red). Am frühen Freitagmorgen gegen 01:44 Uhr befuhr ein 37-jähriger Suzuki-Fahrer die Siemensstraße in Schönaich, so die Polizei. Er kam vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem geparkten Lkw. Anwohner nahmen den Zusammenstoß wahr und verständigten den Rettungsdienst und die Polizei. Durch den Unfall wurde der Fahrer schwer verletzt und durch den alarmierten Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Da an der Unfallstelle beim Motorradfahrer Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, wurde sein Führerschein einbehalten und er musste sich zudem im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Der Sachschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt.

Verwandte Artikel