Gasleitung durch Baggerarbeiten beschädigt

Artikel vom 23. April 2020 - 16:30

HERRENBERG-KUPPINGEN (red). Am Mittwoch wurde dem Polizeipräsidium Ludwigsburg um 17.39 Uhr über Notruf mitgeteilt, dass durch Baggerarbeiten eine Gasleitung an einem Privathaus, das in der Watzmannstraße gelegen ist, beschädigt wurde. Gas strömte aus. Die Feuerwehr Herrenberg und die Stadtwerke Tübingen waren vor Ort. Durch die Feuerwehr wurde festgelegt, dass die beiden unmittelbar rechts und links angrenzenden Wohnhäuser für die Dauer des Einsatzes geräumt wurden. Das Gasleck konnte laut Polizei im Anschluss durch die Stadtwerke Tübingen geschlossen werden. Es wurden keine Personen verletzt. Die Bewohner konnten zwischenzeitlich auch wieder sukzessive in ihre Wohnungen zurückkehren. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen derzeit keine Angaben vor. Die Feuerwehr Herrenberg war mit zehn Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften vor Ort. Das Polizeipräsidium Ludwigsburg hatte zwei Streifenbesatzungen im Einsatz.

Verwandte Artikel