Polizei ertappt Fahrerflüchtigen

Artikel vom 17. April 2020 - 13:36

BÖBLINGEN (red). Einen schnellen Ermittlungserfolg konnten Polizeibeamte des Polizeirevier Böblingen nach einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 9. 55 Uhr im Herdweg verbuchen.

Eine 49-jährige Zeugin beobachtete laut Polizeibericht, wie ein 77-Jähriger mit seinem Opel rückwärts ausparkte und dabei mit einem Fiat kollidierte. Der Mann soll sich noch kurz umgesehen haben, fuhr dann aber mit seinem Fahrzeug davon, ohne sich weiter um den am Fiat entstandenen Sachschaden in Höhe von circa 2500 Euro zu kümmern.

Die verständigten Polizeibeamten konnten den 77-Jährigen noch im Opel fahrend an seiner Wohnanschrift antreffen. Der Opel wies einen entsprechenden Schaden in Höhe von circa 500 Euro am Heck auf. Der 77-Jährige muss nun mit einer Strafanzeige wegen Verkehrsunfallflucht rechnen.

Verwandte Artikel