Rote Ampel übersehen

Artikel vom 08. April 2020 - 16:06

HERRENBERG (red). Einen Sachschaden von etwa 18 000 Euro und zwei leicht verletzte Personen forderte ein Unfall, der sich am Mittwoch gegen 12.10 Uhr auf der B 296 in Herrenberg ereignete. Laut Polizei war eine 42-Jährige am Steuer eines VW Richtung Affstätt unterwegs, als sie im Kreuzungsbereich mit der Zeppelinstraße eine rote Ampel übersah. Es kam zum Zusammenstoß mit dem BMW eines 63-Jährigen, der Grün hatte. Die 42-Jährige wurden durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Auch der BMW-Fahrer begab sich zur Behandlung in ein Krankenhaus. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Verwandte Artikel