Unaufmerksamkeit sorgt für heftigen Unfall

Artikel vom 07. März 2020 - 17:56

SCHÖNAICH (red). Zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen und insgesamt vier leicht verletzten Personen kam es am Samstagmittag gegen 12:50 Uhr auf der Kreisstraße 1074 zwischen Holzgerlingen und Schönaich.

Aus ungeklärter Ursache übersah laut Polizeibericht der 58-jährige Lenker eines Renault Master Kleinlastwagens, welcher die Strecke in Fahrtrichtung Holzgerlingen befuhr, den auf der Strecke stehenden Pkw VW Touran einer 69-jährigen, welche in gleicher Fahrtrichtung an der Zufahrtstraße zum Freibad nach rechts in diese abbiegen wollte. Aufgrund seiner verspäteten Reaktion konnte der Lastwagenfahrer nicht mehr rechtzeitig hinter diesem Fahrzeug anhalten und versuchte noch durch ein Ausweichmanöver nach links eine Kollision zu verhindern. Letztendlich kam es trotzdem zum Zusammenstoß mit dem Heck des Touran, sodass dieser durch die Wucht des Aufpralles nach vorne geschleudert wurde und im Bereich der Einmündung mit einem aus Richtung Freibad verkehrsbedingt wartenden Pkw Fiat Stilo eines 62-Jährigen kollidierte. Außerdem streifte der unfallverursachende Kleinlaster im weiteren Verlauf noch einen BMW im Gegenverkehr, an dessen Steuer eine 29-jährige Frau saß. Der BMW riss sich hierbei am Kastenaufbau des Renault Master das linke hintere Rad ab, geriet ebenfalls ins Schleudern und kam schließlich in Fahrtrichtung Schönaich nach links von der Fahrbahn ab.

Bei dem Unfall wurden sowohl der Fahrer des Touran und seine 67-jährige Beifahrerin, als auch die Fahrerin des BMW und ihre 20-jährige Beifahrerin verletzt. Der Rettungsdienst war mit drei Rettungswagen und einem Notarzt-Fahrzeug vor Ort im Einsatz. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 50.000.- Euro. Drei der Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein ca. 200m großes Trümmerfeld. Zur Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Straße musste die Strecke zwischen Holzgerlingen und Schönaich für fast zwei Stunden in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Verwandte Artikel