Führerschein beschlagnahmt

Nach Unfallflucht

Artikel vom 03. März 2020 - 17:48

BÖBLINGEN (red). Aufmerksame Zeugen haben am Montag die Böblinger Polizei nach einer Unfallflucht auf einem Parkplatz eines Kinderspielzeug-Marktes in der Königsberger Straße in Böblingen unterstützt. Gegen 14.20 Uhr hatten sie bemerkt, dass ein Audi-Lenker beim Vorbeifahren einen geparkten Mercedes Sprinter beschädigte. Der Mann stieg laut Polizeibericht zwar aus seinem Fahrzeug aus und sah sich den Schaden an, doch ohne sich weiter um den Unfall zu kümmern, setzte er dann seine Fahrt fort. Die Zeugen alarmierten hierauf die Polizei.

Im Zuge der nun eingeleiteten Fahndung stellten die Polizeibeamten das gesuchte Fahrzeug in der Altdorfer Straße in Holzgerlingen fest. Als sie den Audi einer Kontrolle unterzogen, saß die von den Zeugen beschriebene Person auf dem Beifahrersitz. Beim Fahrer handelte es sich um einen Bekannten des Mannes, der ihn aufgrund seines alkoholisierten Zustandes nach Hause bringen wollte. Einen Atemalkoholtest konnte der 60-jährige Tatverdächtige nicht durchführen. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 1700 Euro belaufen.

Verwandte Artikel