Im Freibad Unfug getrieben

Polizei sucht Zeugen

Artikel vom 02. März 2020 - 14:12

RENNINGEN (red). Das Polizeirevier Leonberg, Telefon (0 71 52) 605-0, sucht Zeugen, die zwischen Freitag, 16 Uhr, und Sonntag, 14.30 Uhr, in der Daimlerstraße in Renningen etwas Verdächtiges beobachtet haben. Vermutlich hatten mehrere Täter auf dem Freibadgelände Unfug getrieben, wodurch ein Sachschaden von etwa 200 Euro entstand, berichtet die Polizei. Auf dem Areal, das wegen Umbauarbeiten nur zum Teil eingezäunt ist, nahmen sich die Spitzbuben den Umkleidebereich vor. Dort lösten sie teilweise einen Metallspiegel aus seiner Halterung und rissen aus einem Umkleideschrank ein Schloss heraus.

In einem angrenzenden Geräteraum. zogen sie diverse Schwimmgeräte aus den Regalen und verteilten sie im Raum. Nachdem sie den Standort eines Wasserballtors noch verändert hatten, suchten sie das Weite. Ob vom Freibadgelände Gegenstände entwendet wurden, ist derzeit nicht bekannt.

Verwandte Artikel