Holzgerlingen: Streit auf der Faschingsparty

  • img

Artikel vom 17. Februar 2020 - 17:12

HOLZGERLINGEN (red). Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Sonntag gegen 1.15 Uhr in der Stadthalle in Holzgerlingen zu einem handfesten Streit. Die Handballer von der SpVgg hatten dort zur Faschingsparty eingeladen.

Laut Polizeibericht kamen sich ein 25 Jahre alter Mann, dessen 19-jährige Freundin und drei 21, 22 und 26 Jahre alte Frauen ins Gehege. Wegen der Auseinandersetzung wurden alle beteiligten Streithähne durch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes vor die Tür gesetzt. Vor der Halle eskalierte der Streit schließlich und wurde handgreiflich. Erneut musste der Sicherheitsdienst eingreifen, wobei ein 44-jähriger Mitarbeiter von der 19 Jahre alten Frau ins Gesicht geschlagen und leicht verletzt wurde. Darüber hinaus verlief die Veranstaltung störungsfrei.