Mercedes-Fahrer nötigt 18-Jährigen in Smart

Vorfall zwischen Magstadt und Ostelsheim

Artikel vom 06. Februar 2020 - 12:42

MAGSTADT (red). Eine unangenehme Autofahrt erlebte ein 18 Jahre alter Smart-Fahrer am Dienstag gegen 18.30 Uhr auf dem Weg von Magstadt nach Ostelsheim. Während seiner Fahrt auf der Landesstraße 1189 näherte sich dem Smart ein Mercedes mit einem Unbekannten am Steuer. Dieser soll sehr dicht aufgefahren sein und schließlich mehrfach die Lichthupe benutzt haben. Vermutlich wollte der Unbekannte den Smart-Fahrer dazu bringen, schneller zu fahren.

Als der 18-Jährige nicht reagierte, fuhr der Unbekannte ab Schafhausen mit dauerhaft eingeschaltetem Fernlicht hinter dem Smart her, sodass der Fahrer geblendet wurde. Sobald sich Fahrzeuge im Gegenverkehr näherten, schaltete der Mercedes-Lenker das Fernlicht aus, nahm es jedoch wieder in Betrieb, wenn die Fahrzeuge vorbeigefahren waren. Erst in Ostelsheim trennten sich die Wege des Smart- und des Mercedes-Lenkers.

Bei dem Fahrzeug soll es sich um ein dunkles Mercedes-Cabrio mit Calwer Kennzeichen handeln. Das Polizeirevier Sindelfingen, Telefon (0 70 31) 697-0, sucht Zeugen, die die auffällige Fahrweise des Mercedes beobachtet haben und weitere Hinweise geben können.

Verwandte Artikel