Strommast in Brand geraten

Artikel vom 05. Februar 2020 - 13:54

SINDELFINGEN (red). Die Freiwillige Feuerwehr Sindelfingen rückte am Mittwoch gegen 8 Uhr auf einen Feldweg im Bereich der Gottlieb-Daimler-Straße beziehungsweise parallel der Landesstraße 1183 bei Sindelfingen aus, nachdem ein Zeuge einen brennenden Überlandstrommasten gemeldet hatte. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts im Kondensator begann der Holzmast zu kokeln. Nachdem durch den Energieversorger gewährleistet war, dass der betreffende Mast stromlos geschaltet worden war, konnten die 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr den Brand zügig löschen.

Verwandte Artikel