Aufgefahren: Viel Blech verbeult

Artikel vom 31. Januar 2020 - 16:24

RENNINGEN (red). Am Donnerstag gegen 18.35 Uhr war ein 53-Jähriger mit einem Mercedes auf der Bundesstraße 295 in Richtung Leonberg unterwegs. Auf Höhe Renningen/Einmündung Leonberger Straße musste der Mercedes-Fahrer aufgrund eines Staus anhalten. Eine nachfolgende 21-Jährige bemerkte dies laut Polizei vermutlich zu spät und fuhr mit ihrem VW auf den Mercedes auf. Durch den Aufprall erlitt die junge Frau leichte Verletzungen. Ein hinzugezogener Rettungsdienst brachte sie anschließend in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren infolge des Unfalls nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 18 000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Geradeausspur in Richtung Leonberg bis etwa 20 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde über die Linksabbiegerspur abgeleitet.

Verwandte Artikel