Steinenbronn: Auto beschädigt und abgehauen

Artikel vom 23. Januar 2020 - 17:24

STEINENBRONN (red). Vermutlich beim Vorbeifahren hat ein unbekannter Fahrzeuglenker einen Ford gestreift, der zwischen Dienstag 14.30 und Donnerstag 6.40 Uhr in der Lindenstraße in Steinenbronn am Fahrbahnrand stand. Laut Polizei wurde an dem geparkten Fahrzeug die Fahrerseite beschädigt und der Außenspiegel abgerissen. Ohne sich um den Sachschaden von etwa 2500 Euro zu kümmern, suchte der Unbekannte das Weite. An dem Ford blieben rötliche Lackrückstände zurück. Demnach könnte es sich beim gesuchten Fahrzeug um ein rot lackiertes Auto handeln. Hinweise: Telefon (0 71 57) 52 69 90.

Verwandte Artikel