28-Jähriger geht auf andere los

Vorfall am Sonntagmorgenam Sindelfinger Bahnhof

Artikel vom 20. Januar 2020 - 17:48

SINDELFINGEN (red). Am Sonntag kurz nach 5 Uhr kam es am Bahnhof in Sindelfingen zu einer Schlägerei zwischen mehreren Männern. Zwei 18-Jährige und ein 20 Jahre alter Mann hielten sich nach einem Disco-thekenbesuch am Busbahnhof auf, als ein 28-Jähriger hinzukam und dem 20 Jahre alten Mann aus bislang unbekannter Ursache ins Gesicht schlug.

Die beiden 18-Jährigen versuchten den Geschlagenen zu schützen und stellten sich vor ihn. Dies führte wohl dazu, dass der 28-jährige Schläger nun auf diese beiden Männer losging. Ein 23 Jahre alter Mann versuchte nun wiederum den 28-Jährigen zu beruhigen, worauf es zwischen diesen beiden Männern zu einem Gerangel kam. Ein 24-Jähriger wurde ebenfalls von dem 28-Jährigen geschlagen, bevor er erneut auf einen der zwei 18-Jährigen losging.

Als die Polizei eintraf, beleidigte der aufgebrachte 28-Jährige auch die Beamten und trat einen Polizisten, der nicht verletzt wurde. Der mutmaßlich alkoholisierte Mann wurde vorläufig festgenommen und zum Polizeirevier Sindelfingen gebracht. Er wurde anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen wegen Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte hat das Polizeirevier Sindelfingen übernommen.

Verwandte Artikel