Herrenberg: Mutmaßlicher Schmierfink türmt

Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können

  • img
    Die Übeltäter sind der Polizei durch die Lappen gegangen. Foto: SDMG/Archiv

Artikel vom 19. Januar 2020 - 17:42

HERRENBERG (red). Am vergangenen Freitagabend wurden gegen 23.20 Uhr in der Schweriner Straße in Herrenberg durch vier Jugendliche mehrere Mülltonnen und ein Stromverteilerkasten mit Farbe besprüht. Die Jugendlichen konnten von einer Zeugin beobachtet werden, welche die Polizei rief. In der Zwischenzeit flüchteten sie in Richtung der Unterführung Steingraben. Nach Eintreffen der Beamten konnten mehrere Jugendliche in diesem Bereich festgestellt und einer Kontrolle unterzogen werden.

Sie hatten jedoch keine Gegenstände bei sich, die mit der Tat in Verbindung gebracht werden konnten. Im weiteren Verlauf wurde die Sachbeschädigung durch die Beamten genauer in Augenschein genommen. Hierbei näherte sich ein Jugendlicher, ergriff jedoch bei erkennen der Beamten sofort die Flucht und konnte letztlich zwischen den Gebäuden entkommen. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Herrenberg unter 0 70 32 / 2 70 80 zu melden.

Verwandte Artikel