Holzgerlingen: 44-Jähriger rammt VW Touran

Sachschaden beträgt 23 000 Euro

  • img

Artikel vom 10. Januar 2020 - 12:48

HOLZGERLINGEN (red). Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von etwa 23 000 Euro hat ein Verkehrsunfall gefordert, der sich am Donnerstag gegen 17.45 Uhr auf der Bundesstraße 464 ereignete. Laut Polizei musste auf Höhe des "Schaichhofs" in Fahrtrichtung Tübingen eine 45-Jährige ihren VW Touran verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender 44-Jähriger, der am Steuer eines VW Tiguan saß, bemerkte dies vermutlich zu spät und fuhr trotz eines eingeleiteten Ausweichmanövers auf den VW Touran auf. Durch das Ausweichen nach links streifte der 44-Jährige, nachdem er die Gegenfahrbahn überquert hatte, mit seinem VW Tiguan noch die Leitplanke am Fahrbahnrand. Im Zuge des Unfalls wurden die 45-jährige Fahrerin und ihre 12-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Die Autos blieben trotz Schäden noch fahrbereit.

Verwandte Artikel