Herrenberg: 35-Jähriger übersieht VW

Sachschaden von 20 000 Euro

  • img

Artikel vom 10. Januar 2020 - 12:18

HERRENBERG (red). Ein Sachschaden mit rund 20 000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag gegen 16.10 Uhr auf der Kreisstraße 1036 im Bereich der Unterführung der Bundesautobahn 81 ereignete. Laut Polizeibericht wollte ein 35 Jahre alter VW-Fahrer von einem Feldweg auf die Kreisstraße einfahren. Mutmaßlich übersah er hierbei einen 63 Jahre alten VW-Fahrer, der aus Richtung Mönchberg in Richtung Gültstein unterwegs war, und es kam zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Autos. Beide Fahrzeuge waren hierauf nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Verwandte Artikel