Pkw überschlägt sich mehrfach und brennt aus.

Ersthelfer retten beide Insassen aus dem Fahrzeug!

Artikel vom 26. Dezember 2019 - 09:49

EHNINGEN (red) Am frühen Morgen um kurz nach 02.00 Uhr befuhr ein 38-jähriger Fahrer eines BMW die Autobahn 81 in Fahrtrichtung Singen. Im Bereich der Anschlussstelle Ehningen prallte der BMW aus noch ungeklärter Ursache gegen die Mittelschutzplanke, überschlug sich mehrfach und geriet danach in Brand. Der 38-jähriger Fahrer und sein 24-jähriger Beifahrer konnten durch beherzte Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit und in Sicherheit gebracht werden. Beide Insassen wurden durch den alarmierten Rettungsdienst medizinisch versorgt. Der 38-jährige wurde mit schweren Verletzungen, der 24-jährige Beifahrer mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der brennende BMW wurde durch die Feuerwehren Ehningen und Böblingen, welche mit 11 Fahrzeugen und 56 Einsatzkräften ausgerückt waren, gelöscht. Der Rettungsdienst hatte fünf Fahrzeuge mit insgesamt zehn Rettungskräften entsandt. Zur Versorgung der Verletzten sowie zur Brandbekämpfung musste die Autobahn in Richtung Singen voll gesperrt werden. Zur aktuell andauernden Vollsperrung und Unfallaufnahme sind drei Streifenfahrzeuge der Verkehrspolizeidirektion des Polizeipräsidium Ludwigsburg im Einsatz. Am BMW sowie den beschädigten Verkehrseinrichtungen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 85.000 Euro.

Verwandte Artikel