Ex-Freundin mit Messer bedroht

51-Jähriger wird in einer Böblinger Kneipe gewalttätig

  • img

Artikel vom 19. Dezember 2019 - 11:54

BÖBLINGEN (red). Aus noch unbekannter Ursache bedrohte am Mittwoch gegen 21 Uhr ein 51-Jähriger in der Uhlandstraße seine 48-jährige Ex-Freundin mit einem Messer.

Die beiden Personen hatten sich laut Polizeiangaben in einer Kneipe aufgehalten. Der Mann ist plötzlich mit einem Messer auf seine ehemalige Partnerin losgegangen. Er hielt sie fest und soll das Messer anschließend der Frau an den Hals gehalten und sie verbal bedroht haben. Die 48-Jährige konnte den Arm des Angreifers beiseite schlagen und setzte sich mit einem Pfefferspray zur Wehr. Gäste des Lokals trennten die beiden und hielten den Mann, der zwischenzeitlich das Messer abgelegt hatte, fest.

Polizeibeamte nahmen den Mann, der mutmaßlich alkoholisiert war, vorläufig fest und brachten ihn zum Polizeirevier Böblingen. Dort musste er die restliche Nacht in einer Gewahrsamseinrichtung verbringen. Zudem fanden Polizisten bei dem 51-Jährigen einen Joint.

Er wird sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Verwandte Artikel