Scheiben von Linienbus eingeworfen

Artikel vom 10. Dezember 2019 - 13:36

WEIL DER STADT (red). Einen Sachschaden von rund 5000 Euro verursachte ein noch unbekannter Täter, der am frühen Dienstagmorgen gegen 4.20 Uhr einen Linienbus in der Bahnhofstraße in Weil der Stadt demolierte. Der Bus stand im Bereich einer Haltestelle, als der Unbekannte zwei Seitenscheiben des Busses vermutlich mit einem Stein einschlug. Danach ergriff er die Flucht in Richtung des Schießrainwegs. Der Täter soll etwa 180 Zentimeter groß und schlank sein. Er dürfte einen dunklen Parka mit Kapuze getragen haben und hatte eine dunkle Hose an. Weitere Hinweise nimmt das Polizeirevier Leonberg, Telefon (0 71 52) 6 05-0, entgegen.

Verwandte Artikel