Herrenberg: 28-Jähriger verletzt gefunden

Zeugen gesucht für Hinweise zum Tathergang

  • img

Artikel vom 09. Dezember 2019 - 16:54

HERRENBERG (red). Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Tel. (07031) 13 00, sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Raub geben können, der mutmaßlich am Sonntag zwischen 3 und 5.15 Uhr in Herrenberg verübt wurde. Insbesondere werden Gäste gesucht, die sich vor dem Tatzeitraum in einer Kneipe in der Tübinger Straße aufgehalten haben. Gegen 3 Uhr hatte der 28-Jährige laut Polizeibericht die Kneipe verlassen und befand sich auf dem Nachhauseweg. Der stark betrunkene Mann wurde auf dem Heimweg möglicherweise von zwei bislang unbekannten, südländisch aussehenden männlichen Personen zunächst verfolgt und anschließend zusammengeschlagen. Einer von den Unbekannten, der etwa Mitte 20 ist, soll zuvor ebenfalls in der Kneipe gewesen sein. Der 28-Jährige wurde durch zwei Passanten im Bereich des Spielplatzes im "Ottoscher Garten" schlafend aufgefunden. Da der Mann Verletzungen aufwies, alarmierten sie die Polizei. Obendrein wurde das Smartphone sowie der Geldbeutel des 28-Jährigen im näheren Umfeld entdeckt. In der Geldbörse soll sich eine dreistellige Bargeldsumme befunden haben. Allerdings konnten die Beamten nur noch die persönlichen Dokumente des Mannes im Geldbeutel auffinden. Im weiteren Verlauf musste der 28-Jährige vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Das genaue Geschehen ist noch nicht bekannt.

Verwandte Artikel