Unfall auf der Autobahn mit fünf Fahrzeugen

  • img

Artikel vom 07. Dezember 2019 - 10:28

HERRENBERG (red). Am Freitag gegen 14.00 Uhr befuhr ein 38-jähriger Opel-Fahrer die BAB 81 in Fahrtrichtung Stuttgart. Zwischen den Anschlussstellen Rottenburg und Herrenberg bemerkte der Opel-Fahrer zu spät, dass ein 53-jähriger Audi-Fahrer und eine 51-jährige Toyota-Fahrerin ihre Fahrzeuge verkehrsbedingt abbremsen mussten und kollidierte mit dem Toyota. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Toyota durch die Wucht des Aufpralls auf den Audi aufgeschoben. Auf Grund des Verkehrsunfalles mussten zwei dahinterfahrende Fahrzeuglenker, ein 53-jähriger Audi-Fahrer und ein 64-jähriger Hyundai-Fahrer, stark abbremsen. Hierbei touchierte der Audi den ausweichenden Hyundai und stieß im weiter Verlauf mit dem bereits stehenden Opel zusammen. Vier Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 17.500 Euro.

Verwandte Artikel