Zwei Schwerverletzte nach Kreuzungscrash bei Nufringen

Am Freitagnachmittag kam es gegen 17.00 Uhr auf der Pfiffkakreuzung zu einem Verkehrsunfall, bei welchem zwei Personen schwer verletzt wurden.

Artikel vom 06. Dezember 2019 - 22:57

NUFRINGEN (red). Wie die Polizei mitteilt, wollte der 25-jährige Lenker eines aus Richtung Herrenberg kommenden VW Golf an der ampelgeregelten Kreuzung nach links in die Rohrauer Straße abbiegen und kollidierte im Kreuzungsbereich frontal mit einem aus Richtung Böblingen kommenden Mercedes eines 55-Jährigen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurden der Fahrer des VW sowie dessen 24-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Die Beifahrerin musste durch die Freiwillige Feuerwehr Nufringen, welche mit drei Fahrzeugen und 15 Mann vor Ort war, aus dem Fahrzeug geborgen werden. Alle Unfallbeteiligten wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Mercedesfahrer war nur leicht verletzt und konnte das Krankenhaus bereits wieder verlassen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden wird auf 35.000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an. Für die Dauer der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizeidirektion des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, welche von den Polizeirevieren Herrenberg und Böblingen unterstützt wurde und der anschließenden Reinigung der Fahrbahn war die Unfallstelle von 17.20 Uhr bis 20.20 Uhr voll gesperrt. Trotz einer örtlichen Umleitung kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Verwandte Artikel