800 Euro aus dem Geldbeutel gezogen

Trickbetrüger: Polizei sucht Zeugen

Artikel vom 06. Dezember 2019 - 10:30

SINDELFINGEN (red). Unter dem Vorwand, eine 2-Euro-Münze für einen Einkaufswagen wechseln zu wollen, sprach ein bislang unbekannter Täter einen 64-jährigen Mann in der Mahdentalstraße in Sindelfingen an. Auf dem Parkplatz eines Baumarktes öffnete der 64-Jährige anschließend seinen Geldbeutel und suchte nach Kleingeld. Währenddessen zog der Unbekannte rund 800 Euro aus der Geldbörse. Als der 64-jährige Mann dies bemerkte, sprach er den Langfinger auf sein Verhalten an und drohte ihm mit der Polizei.

Daraufhin gab der Dieb 500 Euro zurück und fuhr mit der restlichen Beute in einem blauen Kombi davon. Kurze Zeit später musste das Opfer den Verlust des restlichen Geldes feststellen. Der unbekannte Täter ist etwa 50 Jahre alt, circa 170 cm groß, hat kurzes dunkles Haar und eine untersetzte Figur. Der Mann mit Schnauzbart trug eine Brille, hat ein gepflegtes Erscheinungsbild und war mit einer dunklen Jacke sowie dunklen Stoffhose bekleidet. Darüber hinaus sprach er gebrochen Deutsch.

Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, melden sich bitte beim Polizeirevier Sindelfingen, Telefon (0 70 31) 697-0.

Verwandte Artikel