Nach Verfolgungsjagd: Polizei stellt Autodieb in Sachsen

24-Jähriger hat einen Mercedes in Malmsheim geklaut

  • img

Artikel vom 05. Dezember 2019 - 13:54

KREIS BÖBLINGEN (red). Am Mittwochmorgen haben zunächst unbekannte Täter in Malmsheim in der Bühlstraße einen mit einem so genannten Keyless-Go-System ausgerüsteten Mercedes GLC im Wert von etwa 55 000 Euro gestohlen. Am selben Tag gegen 11:20 Uhr haben Beamte der Autobahnpolizei Chemnitz das gestohlene Fahrzeug auf der A72 bei Chemnitz festgestellt.

Wie die Polizei mitteilt, rammte der 24-jährige Fahrer als er Einsatzkräfte ihn kontrollieren wollten, ein Zivilfahrzeug der Polizei und flüchtete von der Autobahn. Währendder anschließenden Verfolgungsjagd verlor der Tatverdächtige in einem Industriegebiet die Kontrolle über das Fahrzeug, schleuderte in ein Firmengelände und prallte dort gegen mehrere geparkte Fahrzeuge. Der leicht verletzte 24-Jährige setzte anschließend seine Flucht zu Fuß fort, konnte jedoch durch nacheilende Polizeibeamte festgenommen werden.

Ähnlicher Fall in Böblingen

Am Mittwochmorgen kam es in Böblingen im Schwalbenweg zu einem weiteren Diebstahl eines Mercedes des gleichen Typs im Wert von circa 35 000 Euro. Ob dieser Diebstahl mit der Tat in Malmsheim zusammenhängt, wird noch überprüft. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg dauern an.

Verwandte Artikel