Polizei sucht Hundehalter

Das Tier wurde auf der B 464 angefahren

Artikel vom 05. Dezember 2019 - 11:54

BÖBLINGEN (red). Die Polizei sucht den Besitzer eines Hundes, der am Mittwoch auf der B 464 am Holzgerlinger First von einem Auto angefahren wurde.

Wie die Polizei mitteilt, ging gegen 19:20 Uhr die Meldung eines Hund ein, der sich im Bereich der Tübinger Straße in Höhe des Parkplatzes kurz vor der B464 alleine herumtreibe. Noch vor dem Eintreffen der Beamten hatte sich der Hund weiter in Richtung Holzgerlingen bewegt und wurde schließlich auf der B 464 von einem Auto angefahren. Die Beamten brachten den schwer verletzten Hund unverzüglich in eine Tierklinik. Bei dem Tier handelte es sich um einen schwarzen, etwa kniehohen Mischlingshund. Das Tier trug ein schwarzes Geschirr ohne Halterangaben. Auch das Auslesen des Chips ergab keine Hinweise auf einen Halter. Das Polizeirevier Böblingen nimmt unter Telefon (0 70 31) 13-2500 Zeugenhinweise entgegen.

Verwandte Artikel