Sindelfingen: Vandale bricht durch Lichtkuppel und stürzt vier Meter tief

Unbekannter steigt in Grundschule Königsknoll ein und fällt auf einen Küchentisch

  • img
    Grundschule im Königsknoll in Sindelfingen: Sachschaden von 4000 Euro. Bild: Stefanie Schlecht

Artikel vom 28. November 2019 - 15:18

SINDELFINGEN (red). Das Polizeirevier Sindelfingen, Telefon (0 70 31) 697-0, sucht Zeugen, die Hinweise zu einer Sachbeschädigung geben können, die noch unbekannte Täter zwischen Mittwoch, 18 Uhr, und Donnerstag, 7 Uhr, in der Grundschule Königsknoll in der Wengertstraße in Sindelfingen verübten. Vermutlich dürften sich zwei bis drei Personen auf das Gelände der Schule begeben haben.

Sie kletterten dann auf das Dach eines Übergangs, der die Schule mit einem Pavillon verbindet, in dem sich ein Kindergarten und eine Förderklasse befinden. Der Pavillon ist mit einer Lichtkuppel ausgestattet, die mindestens einer der Täter betrat und durch die Kuppel hindurch brach. Der Unbekannte fiel etwa vier Meter in die Tiefe, beschädigte hierbei eine abgehängte Decke und landete auf einem Küchentisch, dessen Tischplatte durch den Aufprall ebenfalls zerbarst.

Im weiteren Verlauf verließ der Täter die Küche und gelangte über den Übergang wieder zurück in das Schulgebäude. Dort schlug er eines der Fenster ein und flüchtete anschließend nach draußen. Möglicherweise verletzte sich der Unbekannte durch den Sturz. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 4000 Euro geschätzt.

Verwandte Artikel