Weil im Schönbuch: Mehrere Autos in Unfall involviert

27 500 Euro Gesamtschaden

  • img

Artikel vom 28. November 2019 - 13:24

WEIL IM SCHÖNBUCH (red). Bei einem Unfall, der sich am Mittwoch gegen 17 Uhr auf der Bundesstraße 464 auf Höhe der Schaichhofstraße in Weil im Schönbuch ereignete, entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 27 500 Euro. Laut Polizei hatte ein 49-jähriger Ford-Fahrer wohl aus Unachtsamkeit übersehen, dass ein 19 Jahre alter VW-Lenker, der sich vor ihm befand, verkehrsbedingt anhalten musste. In der Folge fuhr der Ford-Fahrer auf und schob den VW Golf auf einen davor stehenden VW Passat, in dem ein 46 Jahre alter Fahrer saß. Von hinten nahte nun ein 54-jähriger VW Touran-Lenker heran, der nicht mehr abbremsen konnte und, um nicht auf den Ford aufzufahren, nach rechts in die Böschung auswich. Hierbei prallte er gegen ein Verkehrszeichen, das umstürzte und gegen den Mercedes eines 57 Jahre alten Fahrers stürzte. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Verwandte Artikel