Unfall in Jettingen fordert einen Verletzten

Artikel vom 26. November 2019 - 15:24

JETTINGEN (red). Ein Verletzter und Sachschaden in Höhe von etwa 30 000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagnachmittag gegen 17.10 Uhr auf der Landesstraße zwischen Herrenberg und Oberjettingen ereignet hat.

Ein 87-jähriger Mercedes-Fahrer war laut Polizeibericht aus Herrenberg nach Oberjettingen unterwegs. Auf Höhe des Umspannwerks ordnete er sich auf den Linksabbiegestreifen in Richtung Oberjettingen ein und bremste anschließend bis zum Stillstand ab. Unvermittelt fuhr er dann doch an und wollte nach links abbiegen, obwohl ihm ein 25-jähriger Audi-Fahrer aus Richtung Nagold entgegenkam.

Möglicherweise hatte der Senior den Audi-Fahrer übersehen. Die beiden Fahrzeuge prallten in der Folge zusammen. Der 87-Jährige hatte an der Unfallstelle gesundheitliche Probleme und wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Verwandte Artikel