15-jährigen Radler übersehen

Artikel vom 14. November 2019 - 15:42

HOLZGERLINGEN (red). Mit leichten Verletzungen musste der Rettungsdienst am Donnerstag einen 15-jährigen Radfahrer in ein Krankenhaus bringen, nachdem er gegen 7.15 Uhr auf der Gottlieb-Binder-Straße in einen Verkehrsunfall verwickelt worden war. Ein 53 Jahre alter BMW-Fahrer war laut Polizei auf der Max-Eyth-Straße unterwegs und wollte nach links Richtung Gottlieb-Binder-Straße einbiegen. Hierbei übersah er wohl aus Unachtsamkeit den entgegenkommenden 15-Jährigen, der mit seinem Rad auf der Robert-Bosch-Straße fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, sodass der Radler stürzte und leichte Verletzungen erlitt. Der Gesamtschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Verwandte Artikel