Mädchen läuft in Böblingen vor PKW: Zeugen gesucht

Unfall in der Zeppelinstraße am Donnerstagmorgen - Erwachsene nehmen Jugendliche mit und lassen keine Daten zurück

  • img

Artikel vom 14. November 2019 - 14:54

BÖBLINGEN (red). Die Polizei sucht Zeugen, die am Donnerstag gegen 7.40 Uhr in der Zeppelinstraße in Böblingen einen möglichen Unfall beobachten konnten.

Eine 31 Jahre alte Mercedes-Lenkerin war die Zeppelinstraße entlanggefahren. Auf Höhe einer Bäckerei standen hintereinander zwei Reisebusse. Ein noch unbekanntes Mädchen ist laut Polizeibericht wohl plötzlich zwischen den beiden Bussen hindurch auf die Straße gelaufen. Die 31-Jährige habe eine Vollbremsung eingeleitet, der PKW und das Mädchen seien jedoch trotzdem zusammengestoßen.

In einem PKW auf der gegenüberliegenden Straßenseite hätten sich zwei Erwachsene befunden, die auf das etwa 13 Jahre alte Mädchen gewarteten hätten und auf Nachfrage der 31-Jährigen weder den Rettungsdienst verständigen noch die Personalien mit der Mercedes-Fahrerin austauschen wollten. Insbesondere bittet die Polizei diese Personen sich zu melden, und zwar unter Telefon (0 70 31) 13-25 00.

Verwandte Artikel