Tabakdiebe flüchten mit Pkw

Polizei sucht blauen Nissan

Artikel vom 29. Oktober 2019 - 18:24

BÖBLINGEN (red). Am Montag kam es gegen 20:20 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Stuttgarter Straße zu einem Diebstahl. Wie die Polizei mitteilt, entwendete einer der Unbekannten mehrere Packungen Tabak im Gesamtwert von circa 100 Euro. Der Diebstahl wurde von einem Ladendetektiv bemerkt. Als dieser den flüchtenden Dieb verfolgte, traten ihm die drei Komplizen in den Weg und versuchten ihn abzulenken. Doch der Detektiv blieb dem Täter auf den Fersen und fand schließlich außerhalb des Gebäudes einen blauen Nissan mit laufendem Motor vor. Beim Fahrer des Pkw handelte es sich um den Täter, darüber hinaus saßen bereits zwei der Komplizen im Fahrzeug. Als der dritte hinzustieg, setzte der Fahrer den Nissan in Bewegung.

Dieser fuhr zunächst rückwärts, wobei er den Detektiv, der sich hinter dem Pkw befand wohl übersah, so dass dieser einen Sprung zur Seite machen musste. Dann flüchteten die vier in Richtung Stuttgarter Straße. Das zur Flucht verwendete Fahrzeug wurde mutmaßlich bereits im Juni dieses Jahres entwendet.

Der blaue Nissan an dem ein Stuttgarter Kennzeichen angebracht ist, hat eine getönte Heckscheibe. Die Täter wurden folgendermaßen beschrieben: der Mann, der den Tabak stahl, ist etwa 185 cm groß und ein südländischer Typ. Er hat einen dunklen ungepflegten Vollbart, eine sportliche Figur und trug eine schwarze Jacke. Zwei der Komplizen konnten näher beschrieben werden. Einer der beiden dürfte zwischen 40 und 50 Jahren alt und etwa 170 cm groß sein. Er trug graue, ungepflegte Kleidung und hatte eine Baseballkappe auf dem Kopf. Der zweite wurde auf etwa 165 cm Größe geschätzt. Er hatte sehr kurze Haare und war mit einem T-Shirt bekleidet. Zum dritten Komplizen liegen keine weiteren Erkenntnisse vor. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg übernommen.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon (0 70 31) 13-00 zu melden.

Verwandte Artikel