Herrenberg: Hartnäckiger Betrüger belästigt Seniorin

Polizei sucht Zeugen

Artikel vom 23. Oktober 2019 - 15:12

HERRENBERG (red). Als ziemlich hartnäckig hat sich am Dienstag ein bislang unbekannter Täter erwiesen, der in Herrenberg versucht hat, eine ältere Frau um ihr Bargeld zu bringen.

Gegen 10 Uhr hatte er die Frau, die mit ihrem Rollator in der Innenstadt unterwegs war, angesprochen und um finanzielle Unterstützung gebeten. Er schilderte seine angebliche Notlage nach dem plötzlichen Tod seiner beiden Kinder, um deren Beerdigung er sich kümmern müsse. Nachdem die Frau nicht auf seine Forderung eingegangen war, verfolgte und bedrängte sie der Unbekannte über drei Stunden hinweg, bevor eine aufmerksame Zeugin auf das Geschehen aufmerksam wurde und ihn auf sein Verhalten ansprach.

Daraufhin ergriff er die Flucht. Bei dem Unbekannten handelte es sich um einen etwa 20-jährigen, schlanken, 1,70 Meter großen Mann mit dunklem Teint und Bartansatz. Er sprach deutsch und war bekleidet mit einer dunklen Jogginghose, einem roten T-Shirt, einer dunklen Jacke und hatte einen Rucksack dabei. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können oder in ähnlicher Weise angesprochen wurden, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Herrenberg, Telefon (0 70 32) 27 080, zu melden.