Langfinger im Kreis unterwegs

Polizei meldet viele Einbrüche

  • img
    Ein Einbrecher verschafft Zutritt zu einer Wohnung. Symbolbild: Archiv

Artikel vom 20. Oktober 2019 - 15:36

KREIS BÖBLINGEN (red). Gleich mehrfach ist es in den vergangenen Tagen zu Einbruchsdelikten im Landkreis gekommen. Laut Polizeibericht waren Langfinger in Weil der Stadt, Sindelfingen und Dagersheim zugange. Hier die Meldungen im Überblick:

Dagersheim: Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Zeit von Donnerstag, 17 Uhr bis Samstag, 12 Uhr, vier Kompletträder sowie eine Werkzeugkiste aus einer Garage in Dagersheim. Um sich Zutritt zur Garage zu verschaffen, wurde das verschlossene Tor laut Polizeibericht gewaltsam aufgeschoben. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Böblingen unter Telefon (0 70 31) 13 2500 entgegen.

Weil der Stadt: Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit zwischen Freitagmittag, 14 Uhr, und Samstagvormittag, gegen 11.40 Uhr, gewaltsam Zutritt über die Terrassentür eines Mehrfamilienhauses. Eine dortige Wohnung wurde durch den oder die Täter durchsucht. Über etwaiges Diebesgut ist bislang nichts bekannt. Den Sachschaden an der Terrassentür schätzt die Polizei auf etwa 1000 Euro.

Ein weiterer Einbruch in Weil der Stadt ereignete sich ebenfalls zwischen Freitagabend und Samstagmorgen. Dabei brach ein bislang unbekannter Täter in die Räumlichkeiten der Weil der Städter Schülerhilfe in der Merklinger Straße ein. Wie die Polizei berichtet, wurde eine dort befindliche Geldkassette aufgebrochen und Bargeld daraus entwendet, der durch den Einbruch verursachte Schaden am Gebäude dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Vorfall machen können, wenden sich bitte unter (0 71 52) 605-0 an das Polizeirevier Leonberg.

Sindelfingen: Ein unbekannter Täter brach zwischen Donnerstag, 16 Uhr, und Freitag, 17 Uhr, in ein Einfamilienhaus in dem Gansackerweg ein. Der Täter begab sich laut Polizeibericht in den Garten und versuchte zunächst ein Holzfenster zum Wintergarten aufzuhebeln. Da ihm dies nicht gelang, nahm er eine Gehwegplatte aus einem Beet und warf diese durch das Fenster. Das Haus wurde komplett durchsucht. Es wurde Schmuck in unbekanntem Wert entwendet. Zudem entstand am Fenster Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Sindelfingen, Telefon (0 70 31) 69 70, entgegen.

Verwandte Artikel