Stoppschild glatt übersehen

Artikel vom 18. Oktober 2019 - 13:12

SINDELFINGEN (red). Am Donnerstag gegen 16 Uhr bog eine 24-Jährige mit einem Mercedes von der Waldenbucher in die Böblinger Straße in Sindelfingen ein. Dabei missachtete sie, wie die Polizei vermutet, ein Stoppschild, sodass der Mercedes mit einem Opel zusammenstieß. Die vorfahrtsberechtigte 19-jährige Opel-Lenkerin, die auf der Böblinger Straße in Richtung Sindelfingen fuhr, erlitt durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 18 000 Euro.

Verwandte Artikel