Fußgängerin bei Unfall am Postplatz schwer verletzt

Artikel vom 16. Oktober 2019 - 12:18

BÖBLINGEN (red). Schwere Verletzungen erlitt eine 54 Jahre alte Fußgängerin, die am Dienstag gegen 12.15 Uhr am Postplatz in Böblingen in einen Unfall verwickelt wurde.

Wie die Polizei berichtet, wollte die Frau einen Fußgängerüberweg nutzen, um die Straße zu queren, und wurde hierbei von einer 20 Jahre alten Ford-Fahrerin übersehen. Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen der Fußgängerin und dem PKW. Die 54-Jährige musste im Anschluss durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch die 20-jährige Fahrerin, die vermutlich einen Schock erlitt, musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 500 Euro geschätzt.

Verwandte Artikel