Herrenberg: Einbruch in Wohnhaus

Polizei sucht Zeugen

Artikel vom 14. Oktober 2019 - 16:30

HERRENBERG (red). Unbekannte sind am Montag zwischen 8.50 und 10 Uhr in ein Wohnhaus in der Hugo-Wolf-Straße in Herrenberg eingebrochen.

Laut Polizeibericht hebelten sie eine Terrassentür auf, stiegen in das Haus ein und durchwühlten nahezu sämtliche Räume. Eine Bewohnerin entdeckte die Tat, als sie gegen 10 Uhr wieder zu Hause eintraf und alarmierte sofort die Polizei. Die Einbrecher ließen Schmuck und Bargeld in vermutlich vierstelligem Wert mitgehen.

Ein Nachbar beobachtete gegen 9.40 Uhr drei Verdächtige, die durch eine Hecke des betreffenden Grundstücks auf die Straße hinaus schlüpften und sich rennend in Richtung Stadtmitte entfernten. Es handelt sich um einen etwa 1,70 Meter großen, 16 bis 18 Jahre alten Jugendlichen, der in Begleitung zweier Jungen zwischen zwölf und 14 Jahren war. Diese beiden dürften etwa 1,55 bis 1,60 Meter groß gewesen sein. Alle drei wurden als südländische Typen beschrieben und haben dunkles Haar. Sie trugen jugendtypische Kleidung. Das Polizeirevier Herrenberg, (0 70 32) 2708-0, sucht Zeugen.

Verwandte Artikel