Drei Verletzte nach Unfall auf der Autobahn

  • img

Artikel vom 13. Oktober 2019 - 10:01

HERRENBERG (red). Am Samstag, kurz nach 12:00 Uhr, ereignete sich auf der A81 in Höhe der Anschlussstelle Herrenberg ein Auffahrunfall, bei welchem drei Personen leicht verletzt wurden. Ein 36-jähriger Fahrer eines Pkw Subaru befuhr die Autobahn aus Singen kommend in Fahrtrichtung Stuttgart. Wie die Polizei mitteilt, stockte der Verkehr in Höhe der Anschlussstelle , weshalb er sein Fahrzeug abbremsen musste. Der ihm folgende 45-jährige Fahrer eines Audi erkannte die Situation zu spät und fuhr dem Subaru hinten auf. Bei dem Aufprall wurden der 36-jährige Subaru-Lenker sowie seine beiden 31-jährigen Mitfahrer leicht verletzt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 13.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen für etwa eine Stunde gesperrt werden. Es kam zu einem Rückstau von bis zu sechs Kilometern.

Verwandte Artikel