Beim Nachbarn in den Hauseingang gekracht

Artikel vom 04. Oktober 2019 - 19:24

BÖBLINGEN (red). Ein nicht alltäglicher Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag in Böblingen. Wie die Polizei mitteilt, verwechselte ein älterer Herr beim Einparken in seinen Grundstück Gas und Bremse. Der Wagen fuhr über die Straße und bei den Nachbarn gegenüber in den Hauseingang rein. Das Fahrzeug durchbrach ein Gitter und hing mit dem vorderen Teil in der Luft, da es hinter dem Gitter mehrere Meter in die Tiefe.

Die Feuerwehr zog das Auto aus der misslichen Lage und befreite den Fahrer. Dieser blieb unverletzt. Allerdings wurde dessen Führerschein von der Polizei beschlagnahmt. Ein Baustatiker der Feuerwehr untersucht, ob es irgendwelche Schäden am Gebäude gab. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Verwandte Artikel