Dieb stolpert über geklaute Pistazien

Tankstellen-Räuber mit gestohlenem Fiat unterwegs

  • img
    Symbolbild: Joanna Kosinska/Unsplash

Artikel vom 25. September 2019 - 17:18

HERRENBERG (red). Als ein 39 Jahre alter Mann am Montag gegen 21.15 Uhr an der Kasse einer Tankstelle in der Stuttgarter Straße bezahlen wollte, sprach ihn die 47-jährige Verkäuferin darauf an, dass er in seine Umhängetasche Pistazien aus einem Regal gesteckt, diese aber nicht bezahlt habe. Sie müsse die Angelegenheit daher mit der Polizei klären.

Der mutmaßliche Dieb versuchte offenbar über einen Notausgang den Verkaufsraum zu verlassen. Um dies zu verhindern, stellte sich die 47-Jährige dem Mann in den Weg. Der soll die Frau anschließend am Kragen gepackt, beiseitegeschoben und die Tankstelle über den Notausgang verlassen haben. Zeitgleich trafen die hinzugerufenen Beamten ein. Die Polizisten nahmen umgehend die Verfolgung auf und stellten den Fiat des Flüchtenden im Einmündungsbereich Seestraße/Benzstraße. Während der Kontrolle führte der Mann die nicht bezahlte Ware sowie ein Klappmesser mit sich. Darüber hinaus wurde eventuell weiteres Diebesgut in Form von Reisetaschen und verschiedenen Ausweisdokumenten im Fahrzeug des Mannes aufgefunden. Er wurde vorläufig festgenommen und zum Polizeirevier Herrenberg gebracht. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde der vermutlich aus Spanien stammende Tatverdächtige am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl wegen räuberischen Diebstahls, setzte ihn in Vollzug und wies den 39-Jährigen in eine Justizvollzugsanstalt ein.

Ob die zusätzlich aufgefundenen Gegenstände aus anderen Diebstahlsdelikten stammen, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen. Obendrein wurde entdeckt, dass der Fiat mutmaßlich Anfang des Monats in Andorra gestohlen wurde.

Verwandte Artikel