VW landet im Straßengraben

Unfallflucht: Polizei sucht Sprinterfahrer

Artikel vom 24. September 2019 - 15:18

EHNINGEN (red). Am Montag kam es zwischen Ehningen und Mauren zu einem Unfall, bei dem einer der beteiligten Autofahrer flüchtete.

Wie die Polizei mitteilt, war eine 43-jährige Frau und ihr 51-jähriger Beifahrer gegen 10:40 Uhr in einem weißen VW Polo auf der Kreisstraße von Holzgerlingen kommend in Richtung Ehningen unterwegs. Kurz nach Mauren kamen ihr drei Fahrzeuge entgegen. Das hinterste Fahrzeug, mutmaßlich ein weißer Sprinter, scherte zum Überholen aus und kehrte nicht rechtzeitig wieder auf die rechte Fahrbahn zurück, sodass die VW-Fahrerin gezwungen war, stark abzubremsen und auszuweichen. Der VW kam im Straßengraben zum Stehen. Dabei verletzten sich die 43-Jährige und ihr Beifahrer leicht.

Der Sprinter fuhr weiter, auch keines der anderen Fahrzeuge hielt an. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am Fahrzeug entstand Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Das unbekannte Fahrzeug wird als weißer Sprinter beschrieben. Auf dem Fahrzeug war hinten links ein schwarzer Block mit weißem Schriftzug angebracht. Der Fahrer soll männlich gewesen sein, von südländischem Typ mit dunklen, kurzen Haaren und leichtem Sidecut. Zeugen und eventuell weitere Geschädigte werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Böblingen unter Telefon (0 70 31) 13-2500 in Verbindung zu setzen.

Verwandte Artikel