Nötigung im Straßenverkehr

  • img
    Symbolbild: Archiv

Artikel vom 22. September 2019 - 17:48

HERRENBERG-GÜLTSTEIN (red). Am Freitag kam es gegen 22 Uhr in Herrenberg-Gültstein mehrfach zu einer Nötigung im Straßenverkehr. Laut Polizei wurde ein 54-jähriger Fahrer eines Smart mehrmals von einem unbekannten Fahrer eines Audis ausgebremst. Zunächst wurde der 54-Jährige überholt, worauf dieser Lichthupe gab. Der Unbekannte bremste daraufhin sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab, so dass der 54-Jährige ebenfalls anhalten musste. Anschließend stieg der Fahrer des Audis aus und ging auf den Smart-Fahrer zu. Dieser setzte seine Fahrt fort. Der Unbekannte folgte ihm und nötigte den 54-jährigen erneut und öffnete seine Fahrertür. Der Fahrer des Smart flüchtete anschließend, um sich in Sicherheit zu bringen. Zeugentelefon: (07032) 27080.

Verwandte Artikel