Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen

Artikel vom 08. September 2019 - 19:26

SINDELFINGEN (red). Am Samstag gegen 21:00 Uhr befuhr ein 61-jähriger Peugeot-Fahrer die Friedrich-Ebert-Straße in Sindelfingen. Wie die Polizei mitteilt, blieb der Fahrer auf Höhe der Ausfahrt einer Tankstelle vermutlich mit seinem Schuh am Gaspedal hängen und kollidierte deshalb mit einem am rechten Fahrbahnrand parkenden Volvo. Durch den Zusammenstoß wurde der Volvo auf zwei weitere parkende Fahrzeuge aufgeschoben. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 26.500 Euro. Der Peugeot und der Volvo waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Verwandte Artikel