Unachtsamkeit hat Kollision zur Folge

Artikel vom 07. September 2019 - 10:05

SCHÖNAICH (red). Am Freitag kam es gegen 17.00 Uhr auf der Waldenbucher Straße (Landesstraße 1185) zu einem Verkehrsunfall. Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 40-Jährige mit ihren zwei 4- und 18 Jahre alten Mitfahrern in ihrem Ford S-Max Richtung Waldenbuch. Aufgrund Unaufmerksamkeit geriet sie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden 62-jährigen Fahrer eines Citroen C3. Der Citroen wurde durch die Kollision in den Grünstreifen geschleudert. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß erheblich beschädigt, waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Alle Beteiligten wurden vorsorglich zur Untersuchung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Die Ford-Fahrerin wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wird insgesamt auf 20.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Schönaich war mit zwei Fahrzeugen und vier Einsatzkräften im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit drei Fahrzeugen und sechs Helfern vor Ort. Das Polizeipräsidium Ludwigsburg hatte drei Streifenbesatzungen im Einsatz. Der Durchgangsverkehr wurde während der Verkehrsunfallaufnahme einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Verwandte Artikel