Brand bei Dacharbeiten in Ehningen

Artikel vom 06. September 2019 - 17:01

EHNINGEN (red). Im Zuge von Dacharbeiten mit einem Gasbrenner in der Böblinger Straße in Ehningen verdrehte sich am Freitag gegen 10 Uhr vermutlich der Gasschlauch zwischen dem Brenner und der Gasflasche. Als ein Handwerker das Problem beheben wollte, fiel die Gasflasche um und fing sofort Feuer. Die brennende Gasflasche entzündete eine Palette Bitumen. Der Brand wurde durch die arbeitenden Handwerker mit Feuerlöschern bekämpft und bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Ehningen, die mit sechs Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort kam, abgelöscht. Der Rettungsdienst, der mit sieben Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort war, kümmerte sich um die fünf Handwerker. Es wurde jedoch niemand verletzt. Durch den Brand wurden etwa 5 m² Holzabdeckung beschädigt. Der Sachschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt.

Verwandte Artikel