Unfall kurz nach Autobahnkreuz

Zwei Leichtverletzte und 25 000 Euro Sachschaden

Artikel vom 04. September 2019 - 12:06

SINDELFINGEN (red). Zwei Leichtverletzte und Sachschaden von etwa 25 500 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Dienstag gegen 18.05 Uhr auf der Autobahn 8 zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und der Anschlussstelle Leonberg-Ost. Ein 32 Jahre alter Sattelzuglenker war, von München in Richtung Karlsruhe fahrend, auf dem zweiten von vier Fahrstreifen unterwegs.

Kurz nach dem Autobahnkreuz wollte er auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah er einen auf der rechten Spur fahrenden 27-jährigen Skoda-Fahrer und stieß mit ihm zusammen. Der Skoda schleuderte nach links und touchierte einen VW, dessen 43-jähriger Fahrer auf dem dritten Fahrstreifen unterwegs war. Der VW wurde nach links abgewiesen und prallte gegen die Betonleitwand.

Obendrein kam es noch zu einer Berührung zwischen dem Skoda und dem Mazda einer 39-jährigen Frau, die zum Unfallzeitpunkt den linken Fahrstreifen befuhr. Durch den Unfall wurden der 27- und 43-jährige Fahrer leicht verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war der linke Fahrstreifen bis etwa 19.30 Uhr gesperrt. Dadurch bildete sich Stau von circa drei Kilometern.

Verwandte Artikel