Schäden verursacht und weitergefahren

Polizei sucht mehrere Unfallflüchtige

Artikel vom 03. September 2019 - 13:36

SCHÖNAICH/BÖBLINGEN (red). Vom Schnellrestaurant bis zum Hotelparkplatz: An zahlreichen Orten wurden der Polizei in den vergangenen Tagen mehrere Schäden an Autos gemeldet, ohne dass sich die Verursacher darum kümmerten. Das Polizeirevier Böblingen, Telefon (0 70 31) sucht daher Zeugen, die Hinweise geben können.

Am Montag beschädigte ein Unbekannter zwischen 10.20 und 11.40 Uhr einen Audi, der auf einem Hotelparkplatz auf der Otto-Lilienthal-Straße geparkt war. Der angerichtete Sachschaden beträgt etwa 2000 Euro.

Auf bisher ungeklärte Art und Weise beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker einen BMW, der am Sonntag zwischen 13.30 und 17.15 Uhr "Im Zimmerschlag" auf dem Parkplatz einer Sport- und Freizeitanlage stand. Durch die Kollision entstand an dem vorderen rechten Kotflügel ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Ebenfalls an einem BMW hinterließ ein Unbekannter am Montag in der Karl-Benz-Straße einen Sachschaden von etwa 3000 Euro. Der Wagen war zwischen 19.30 und 20 Uhr auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants geparkt und wurde vermutlich beim Ein- oder Ausparken am Kotflügel hinten links beschädigt.

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker einen Nissan Qashqai, der am Montag zwischen 6.30 und 14.30 Uhr in der Daimlerstraße in Schönaich abgestellt war. Der Unbekannte hinterließ am vorderen linken Kotflügel einen Sachschaden von rund 2000 Euro und machte sich anschließend aus dem Staub.

Verwandte Artikel