Motorradfahrer mit fünfjähriger Sozia übersehen

Beide lebensgefährlich verletzt

  • img
    Ein Rettungshubschrauber flog den Motorradfahrer und sein fünfjähriges Kind ins Krankenhaus Foto: SDMG

Artikel vom 02. September 2019 - 15:18

CALW/DECKENPFRONN (red). Der 22-jährige Fahrer eines im Landkreis Böblingen zugelassenen Seats hat am Sonntag auf der Bundesstraße 296 gleich zwei Unfälle verursacht - der zweite war besonders schlimm.

Wie die Polizei mitteilt, streifte er auf der Fahrt von Deckenpfronn über den Kreisverkehr "Sieben Tannen" nach Calw-Stammheim gegen 17.45 Uhr ein Fahrzeug im Gegenverkehr. Er fuhr dann weiter bis zum nächsten Feldweg, um dort anzuhalten. Als er links abbiegen wollte, übersah er einen entgegenkommenden Motorradfahrer.

Beim Zusammenprall wurden der Zweiradlenker und sein fünfjähriges Kind über die Motorhaube des Seat geschleudert. Beide Beteiligten wurden lebensgefährlich verletzt und mussten mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der Verursacher und seine 17-jährige Beifahrerin wurden mit leichten Verletzungen in Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf rund 12 000 Euro geschätzt.

Verwandte Artikel