Ehningen: Von nasser Straße geschleudert

Artikel vom 21. August 2019 - 13:48

EHNINGEN (red). Auf der A81 zwischen den Anschlussstellen Böblingen-Hulb und Ehningen befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Renault am Dienstag gegen 13.40 Uhr den mittleren von drei Fahrstreifen. Als das vor ihm fahrende Fahrzeug verkehrsbedingt stark abbremste, bremste auch der 21-Jährige stark ab und verlor dabei nach Polizeiangaben auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Renault. Er schleuderte nach links gegen die Betonwand. Das Fahrzeug wurde von dort abgewiesen, geriet nach rechts über sämtliche Fahrstreifen, fuhr die Böschung hoch und überschlug sich. Der 21-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro.

Verwandte Artikel