Polizei sucht von Auto gefährdete Radfahrerin

Artikel vom 20. August 2019 - 12:42

MAGSTADT (red). Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs muss sich eine 47-jährige Frau verantworten, die sich am Montagabend in Magstadt unter dem Einfluss von Alkohol ans Steuer eines Peugeot gesetzt hatte. Gegen 22 Uhr fiel zwei Zeugen auf der Weilemer Straße die Autofahrerin wegen ihrer Fahrweise auf. Sie fuhr sehr unsicher und geriet mit ihrem Fahrzeug in den Gegenverkehr.

Dem Peugeot kam eine unbekannte Radfahrerin entgegen. Um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu vermeiden, musste die Radlerin auf den Bürgersteig ausweichen und vom Rad springen. Unterdessen fuhr die 47-Jährige weiter und kümmerte sich nicht um die Radfahrerin. Die beiden Zeugen folgten ihr und alarmierten die Polizei. In der Warmbronner Straße konnte der Peugeot schließlich gestoppt werden.

Polizeibeamte stellten bei der Peugeot-Fahrerin Alkoholgeruch fest. Nach einem Alkoholtest musste sie sich einer Blutentnahme unterziehen und ihren Führerschein abgeben. Das Polizeirevier Sindelfingen, Telefon (0 70 31) 697-0, sucht weitere Verkehrsteilnehmer, die möglicherweise gefährdet wurden. Insbesondere wird die bislang unbekannte Radfahrerin gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Verwandte Artikel