Smart gerät in Gegenverkehr wegen Unachtsamkeit

Artikel vom 18. August 2019 - 14:03

BÖBLINGEN (red). Zwei leichtverletzte Personen und 8.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstag, gegen 15.11 Uhr, im Herdweg in Böblingen. Wie die Polizei berichtet befuhr eine 19-jährige Lenkerin eines Smart ForTwo den Herdweg in Richtung Brunnenstraße. In einem unachtsamen Moment kam sie mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrspur und stieß mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Mercedes A-Klasse eines 83-Jährigen zusammen. Sowohl die 19-Jährige als auch ihre 18-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Die Hinzuziehung eines Rettungswagens war nicht erforderlich. Der 83-Jährige blieb unverletzt.

Verwandte Artikel